Dr. Stefan Knost

Position: wissenschaftlicher Mitarbeiter

Telefon: +49 345 55 24 177
E-Mail: stefan.knost@zirs.uni-halle.de

Forschungsinteresssen

Geschichte der arabischen Provinzen des Osmanischen Reiches, besonders Sozial- und Wirtschaftsgeschichte, sowie Stadtgeschichte. Eine Forschungen vor allem in arabischen, türkischen und französischen Archiven. Weitere Forschungsschwerpunkte: Architekturgeschichte der Bilad al-Sham (geographisches Syrien) von ayyubidischer bis osmanischer Zeit sowie Reiseliteratur.

Curriculum vitae

Seit 2020 Vertretung der Professur Islamwissenschaft Arabisch an der Universität Heidelberg
Seit 2017 wiss. Mitarbeiter im DFG-Projekt ‚Die Reisen des Botanikers Carl Haussknecht (1838–1903)‘ am Zentrum für interdisziplinäre Regionalstudien, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (zurzeit beurlaubt)
2016-2018 Vertretung der Professur Islamwissenschaft an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
2014-2015 wiss. Mitarbeiter im ERC-Projekt ‚FOUNDMED: Foundations in medieval societies. Cross-cultural comparisons‘ an der Humboldt-Universität zu Berlin
2013-2014 Vertretung der Professur Islamwissenschaft an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
2008-2013 Wissenschaftlicher Referent am Orient-Institut Beirut
2006-2008 JSPS (Japan Society for the Promotion of Science) Research fellow an der Toyo Bunko (Oriental Library), Tokio
1998-2006 Gastwissenschaftler (chercheur associé) am Institut français du Proche-Orient, Damaskus
2004 Promotion in Islamwissenschaft an der Humboldt-Universität Berlin, Dissertation: Der ‚heilige Raum‘ in Aleppo. Die Rolle der islamischen religiösen Stiftungen (auqâf) in der Gesellschaft einer Provinzhauptstadt des Osmanischen Reiches
1996-1998 Studium des islamischen Rechts an der Ecole des Hautes Etudes en Science Sociales, Paris
1994-1996 Studium der Gegenwartsgeschichte des Islam an der Université Paris IV – Sorbonne, Abschluß: Diplôme d’études approfondies (DEA)
1995 Magister in Islamkunde, Kunstgeschichte und Politikwissenschaft an der Otto-Friedrich Universität Bamberg
1986-1996 Studium an den Universitäten Münster, Bamberg, Damaskus, Aleppo, Paris

Publikationen

Monographien

- Die Organisation des religiösen Raums in Aleppo. Die Rolle der islamischen religiösen Stiftungen (auqāf) in der Gesellschaft einer Provinzhauptstadt des Osmanischen Reiches an der Wende zum 19. Jahrhundert. Beirut (Orient-Institut, Beiruter Texte und Studien, 121) 2009.

- From ‘Neighbour’ to ‘Neighbourhood’. Social Organisation in the Early Modern Middle Eastern City: the Case of Aleppo. Leiden, Boston (Brill, Islamic Area Studies, 5), in Vorbereitung.

Edition

- mit Frank H. Hellwig, Christine Kämpfer, Hanne Schönig, Kristin Victor, Christoph U. Werner (Hrsg.): Digitale Edition der Reisetagebücher Carl Haussknechts (1838-1903): Osmanisches Reich und Persien. Bamberg, Halle, Jena, Marburg 2017-, http://haussknecht.thulb.uni.jena.de.

Herausgeberschaft

- mit Salim Daccache, Carla Edde, Bruno Paoli and Souad Slim: Cohabitation et conflits dans le Bilâd al-Châm à l’époque ottomane : musulmans et chrétiens à travers les écrits des chroniqueurs et des voyageurs. Colloque organisé par : l’Université de Balamand, l’Université Saint-Joseph, l’Institut Français du Proche-Orient et l’Orient-Institut Beirut, 28 – 29 – 30 mai 2009. [Beirut et al.], Université de Balamand, Université Saint-Joseph, Institut Français du Proche-Orient, Orient-Institut Beirut 2014.

- mit Vanessa Guéno: Lire et écrire l’histoire ottomane. Beirut, Damaskus (OIB/IFPO) 2015.

Aufsätze

- ‘L’architecture militaire ayyoubide en Egypte et en Syrie.‘ In: L’Orient de Saladin. L’art des Ayyoubides. Exposition présentée à l’Institut du monde arabe, Paris du 23 octobre 2001 au 10 mars 2002. Paris (Institut du Monde Arabe, Gallimard) 2001, 84-87.

- ‘Die religiösen Stiftungen in der Krise? Zur Veräußerung von waqf-Besitz in osmanischer Zeit am Beispiel Aleppo.‘ In: Beiruter Blätter, 8-9 (2000-2001), 106-109.

- ‘La société dans le faubourg nord d’Alep (XVIIIe siècle) : Les chrétiens entre convivialité et ségrégation confessionnelle.‘ In: Les relations entre musulmans et chrétiens dans le Bilad al-Cham à l’époque ottomane aux XVII°-XIX° siècles. Apport des archives des tribunaux religieux des villes : Alep, Beyrouth, Damas, Tripoli. Hrsg. von: L’Université de Balamand, L’Institut Français du Proche-Orient, L’Université Saint-Joseph. [Balamand, Lebanon 2005], 125-143.

- ‚The Waqf in Court: Lawsuits over Religious Endowments in Ottoman Aleppo.‘ In: Masud, Muhammad Khalid, Rudolph Peters, David S. Powers (Hrsg.): Dispensing Justice in Islam. Qadis and their Judgments. Leiden, Boston (Brill) 2006, 427-450.

- Les ‘Francs’ à Alep (Syrie), leur statut juridique et leur interaction avec les institutions locales (XVIIe-XIXe siècle). In: Moatti, Claudia, Wolfgang Kaiser (Hrsg.): Gens de passage en Méditerranée de l’Antiquité à l’époque moderne. Procédures de contrôle d’identification. Paris (Maisonneuve & Larose, Maison méditerranéenne des sciences de l’homme) 2007, 243-261.

- ‚Die Stadtviertelstiftungen in Aleppo von der Mitte des 18. bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts.’ In: Meier, Astrid, Johannes Pahlitzsch, L. Reinfandt (Hrsg.): Islamische Stiftungen zwischen juristischer Norm und sozialer Praxis. Reihe „Stiftungsgeschichten“. Berlin (Akademie-Verlag) 2009, 213-232.

- ‘Renovation and restoration of waqf property and their financing in Ottoman Aleppo (18th and 19th century).’ In: Bakhit, Adnan (Hrsg.): Endowments in Bilad al-Sham from the Arabic Conquest until the End of the Twentieth Century. Vol. 2: Syria. Amman (The University of Jordan) 2009, 725-743.

- ‘The Impact of the 1822 Earthquake in Aleppo on Waqf Administration.’ In: Sluglett, Peter with Stefan Weber (Hrsg.): Syria and Bilad al-Sham under Ottoman Rule. Essays in honour of Abdul-Karim Rafeq. Leiden, Boston (Brill) 2010, 293-305.

- ‘Shaping the city: Aleppo’s Foreigner Community and the Earthquake of 1822.’ In: Janku, Andrea, Gerrit J. Schenk und Franz Mauelshagen (Hrsg.): Historical Disasters in Context: Science, Religion, and Politics. London (Routledge) 2012, 153-173.

- ‘Les hammams d’Alep à l’époque ottomane (XVIIIe-XIXe s.). Quelques aspects économiques d’une institution urbaine à travers du Ḥammām Raqbān.’ In: Marie-Françoise Boussac, Sylvie Denoix, Thibaud Fournet, Bérangère Redon (Hrsg.): 25 siècles de bain collectif en Orient. Proche-Orient, Égypte et péninsule Arabique. Actes du 3e colloque Balnéorient, organisé par l’Institut français du Proche-Orient et la Direction Générale des Antiquités et des Musées de Syrie (Damas-Syrie/2-6 nov. 2009). Kairo (IFAO, IFPO) 2014, 867-879.

- ‘The Christian communities in Ottoman Aleppo and the role of religious endowments (waqf)
in the construction of translocal spaces.’ In: Hidemitsu Kuroki (Hrsg.): Human Mobility and Multiethnic Coexistence in Middle Eastern Urban Societies. Tokyo (Tokyo University of Foreign Studies) 2015, 41-58.

- art. ‚Stifter‘ und ‚Stiftungsorganisation.‘ In: Michael Borgolte (Hrsg.): Enzyklopädie des Stiftungswesens in mittelalterlichen Gesellschaften, Bd. 2. Berlin (De Gruyter) 2015, 380-391, 531-541.

-‘Soufis waqf, et poisson. Un procès à Alep au XVIIIe siècle.’ In: Vanessa Guéno, Stefan Knost (Hrsg.): Lire et écrire l’histoire ottomane. Beirut, Damaskus (OIB/IFPO) 2015, 131-146.

- ‘Living with disaster: Aleppo and the earthquake of 1822.’ In: Schenk, Gerrit (Hrsg.): Historical Disaster Experiences. Towards a Comparative and Transcultural History of Disasters Across Asia and Europe. London (Springer) 2017, 295-305.

- ‘Urbanism in fin de siècle Aleppo: Creating the Modern City.’ In: Hidemitsu Kuroki (Hrsg.): Human Mobility and Multiethnic Coexistence in Middle Eastern Urban Societies II. Tokio (Tokyo University of Foreign Studies) 2018, 163-182.

- art. ‘The Khusrawiyya Complex’, ‘The Jamiʿ al-Umawi al-Kabir’, ‘The Waqf of Ibshir Mustafa Pasha’, ‘The Churches of the Judayda Quarter’, ‘Az-Zawiya al-Hilaliyya’, ‘Sharaf Mosque’, ‘The Jamiʿ al-Mihmandar and the Courthouse (mahkama sharʿiyya)’, ‘Al-Madrasa al-Hallawiyya’, ‘The Jamiʿ al-Mashatiyya’, ‘The Waqf Raqban’, ‘The Takiyya al-Mawlawiyya’, in: Stefan Weber u.a. (Hrsg.): Crossroads Aleppo: Our City, shared Heritage, our Memory. A project to document the World Heritage site of Aleppo. Urban and social historical background. Eine Teamwork Publikation von L.I.S.A. 2018-.
https://lisa.gerda-henkel-stiftung.de/aleppo_catalogue?publication=1

- ‘Urban Development and Local Governance in 19th and 20th Century Aleppo.’ In: İzmir Belediyesi’nin 150. Kuruluș Yɪldönümünde. Uluslararasɪ Yerel Yönetimler Demokrasi ve İzmir Sempozyumu / Anniversary for the 150 Years Since the Institution of the Izmir Municipality. International Symposium: Local Government, Democracy and Izmir. Izmir (İzmir Büyükșehir Belediyesi, Akdeniz Akademisi) 2019, 100-112.

- ‚Entre réseaux régional et transrégional: La Mawlawiyye dans la province d‘Alep pendant le XIXe siècle.’ In: Stefan Winter, Mafalda Ade (Hrsg.): Aleppo and its Hinterland in the Ottoman Period / Alep et sa région à l’époque ottomane. Leiden (Brill) 2020, 261-274.

- ‚Grenzen und Fremdheitserfahrungen: Die Beobachtungen des Forschungsreisenden Carl Haussknecht in der Provinz Aleppo (1865).‘ In: Elke Hartmann, Thomas Ecker, Steven Lücke und Simon Trunk (Hrsg.): Reisende im und aus dem Orient. Bamberg, Bamberger Orientstudien, im Druck.

- (mit Christine Kämpfer) ‘A Reluctant Observer Between Two Empires: The Journeys of the Botanist Carl Haussknecht to the Ottoman Empire and Qajar Persia.’ In: Arno Strohmeyer, Doris Gruber (Hrsg.): On the Way into the Unknown? Comparative Perspective on the ‚Orient‘ in (Early) Modern Travelogues. Berlin (De Gruyter), im Druck.

Lehre

Universität Heidelberg

WS 202/21
Seminar (mit Prof. Henning Sievert): Konzepte und Institutionen des islamischen Rechts im Praxistest
Übung: Lektüre kurzer arabischer Rechtstexte und Dokumente
Seminar: Die frühmoderne und modere Geschichte Westasiens im Spiegel der Stadtgeschichte (16.-20. Jahrhundert)
Seminar: Die Rolle religiöser Stiftungen in der Produktion urbanen Raums, 12.-20. Jahrhundert
Proseminar: Die Religionen in der Geschichte des Libanon (18.-20. Jahrhundert)

Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

SS 2017
Vorlesung: Einführung in die politische Geschichte der islamischen Welt
Proseminar: Politische Geschichte der islamischen Welt
Seminar: Aleppo: räumliche Aspekte der Geschichte einer nahöstlichen Metropole
Seminar: Ideengeschichte des Islamismus im 20. und 21. Jahrhundert, mit Lektüre kurzer arabischer Texte

WS 2016/17
Seminar: Koloniale Herrschaft in der islamischen Welt im 19. und 20. Jahrhundert, Strukturen und Motive
Seminar: Konzepte und Institutionen des islamischen Rechts, mit Lektüre kurzer arabischer Rechtstexte
Seminar: Lektüre: Arabische Texte zum Fatwa-Wesen (iftāʾ)
Proseminar: Kulturgeschichte islamischer Länder

SS 2016
Blockseminar: ‚Arabisch im Klassenzimmer‘, Zentrum für Lehrerbildung
Seminar: Die journalistische Aufarbeitung des libanesischen Bürgerkriegs (1975-1990)

WS 2015-16
Seminar: Wirtschaft und Kultur im arabischen Mittelmeerraum (zusammen mit dem Lehrstuhl Internationale Wirtschaftsbeziehungen)

SS 2015
Seminar: Die Stadt im ‚Orient‘: soziale und wirtschaftliche Aspekte ihrer Entwicklung bis ins 21. Jahrhundert

SS 2014
Vorlesung: Einführung in die politische Geschichte der islamischen Welt
Proseminar: Einführung in die politische Geschichte der islamischen Welt
Seminar: Ereignisgeschichte in arabischen Medien: Der libanesische Bürgerkrieg
Seminar: Islam in Ostafrika

WS 2013-14
Proseminar: Kulturgeschichte islamischer Länder
Seminar: Nationalismus, Islamismus und der arabische Frühling
Seminar: Die (früh-)neuzeitliche nahöstliche Stadt
Seminar: ‚Text‘ und ‚Kontext‘: Einführung in die Fatwa-Literatur

Universität Erfurt

WS 2011-12
Blockseminar: ‚Die (früh-)neuzeitliche Stadt in Westasien‘

Ochanomizu University, Tokyo

2/2010
‘The Islamic city in the early modern and modern period in comparative perspective (Ottoman Empire – East Asia – Europe)’

Near East School of Theology, Beirut

10/2003-1/2004
‘Rise and Development of Islam’