Amy Walker

Position: wissenschaftliche Mitarbeiterin

Telefon: +49 (0)345 55 24 172
E-Mail: amy.walker@zirs.uni-halle.de

Forschungsinteressen

•Deindustrialisierung und postindustrielle Gemeinschaften
•Kulturerbe und soziales Gedächtnis (einschließlich Arbeiten zu Landschaften, Materialität, Praktiken und kollektivem Gedächtnis)
•Feministische und postkoloniale Geographien
•Geographien der Identität und Gemeinschaft
•Ethnographie

Aktuelle Forschungsprojekte

Enduring Industrial Pasts: Affective geographies of landscape, heritage and memory in a South Wales ex-mining community

Curriculum Vitae

Amy Walker hat ihren Master in sozialwissenschaftlichen Forschungsmethoden an der Cardiff University gemacht und strebt dort ihre Promotion in Humangeographie an.

Ihre Master-Forschung im Jahr 2016 konzentrierte sich auf die Narrative rund um die Aberfan-Katastrophe und die betroffene Gemeinde, wobei sie die Rolle von Gatekeepern und Trauma-Narrativen in einer Gemeinde untersuchte, die von einer Kohlebergbaukatastrophe im Jahr 1966 betroffen war. Sie trug den Titel: “They don’t like to talk about it”: (Re)constructing Silence and Memory in Aberfan, Wales”.

Seitdem hat sie in ihrer Arbeit die fortdauernden Vermächtnisse der industriellen Vergangenheit in einem ehemaligen Bergbaugebiet im südwalisischen Kohlerevier untersucht. Mit Hilfe von ethnographischen Daten, Interviews und auto-ethnographischen Reflexionen versucht sie, eine Auseinandersetzung mit den bleibenden Vermächtnisse des industriellen Erbes jenseits der offiziellen und formalisierten Narrative zu ermöglichen und Gedächtnis als im Materiellen und Immateriellen verwurzelt, affektiv, emotional und diskursiv, geteilt und imaginiert zu betrachten.

Ihre zukünftige Arbeit zielt darauf ab, sich mit post-industriellen Hinterlassenschaften in anderen Kontexten zu beschäftigen und die Art des Übergangs vom industriellen Leben zu neuen Formen der Gemeinschaft zu betrachten, während sie weiterhin die Komplexität des sozialen Gedächtnisses konzeptualisiert.

Publikationen

•Rhodes, M.A, Price, W.R. and Walker, A. eds. 2020. Geographies of Post-Industrial Place, Memory, and Heritage. London: Routledge.
•Walker, A. 2020. ‘Everyday resonances of industrial pasts: Considering lived and affective memories in ex-coal mining landscapes in a South Wales valley.’ In: Rhodes, M.A, Price, W.R. and Walker, A. eds.
Geographies of Post-Industrial Place, Memory, and Heritage. London: Routledge, pp. 52-67
•Rhodes, M.A, Price, W.R. and Walker, A. 2020. ‘Introduction: Geographies of post-industrial memory, place, and heritage’ In: Rhodes, M.A, Price, W.R. and Walker, A. eds. Geographies of Post-Industrial Place, Memory, and Heritage. London: Routledge, pp.1-20

Lehre

•2016 – 2018: Researching Contemporary Issues in Tanzania- Feldstudienassistentin
•2017 – 2018: Making Knowledge: Evidence and Practice- Seminarbetreuerin
•2016: Developing Research Methods I (mobile und schalltechnische Verfahren)– Seminarbetreuerin