Zentrum für Interdisziplinäre
Regionalstudien
Zentrum für Interdisziplinäre Regionalstudien
der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Das Zentrum für Interdisziplinäre Regionalstudien (ZIRS) ist eine Forschungseinrichtung der Martin-Luther-Universität zur Förderung und Vernetzung regionalwissenschaftlicher Kompetenzen und zur Leitung interdisziplinärer Forschungsprojekte.

Veranstaltungen

14 Sep 2020
Jamie Cross
Gisa Weszkalnys
Jaume Franquesa
Christina Schwenkel
Per Högselius
Dominic Boyer
ETROD - Extractivism and Transition Research Online Dialogues Monthly online discussion in cooperation with ZIRS, CityIndustries, DGSKA Europa and dgv Ethnographies of the Political mehr erfahren

Aktuelles

ETROD - Extractivism and Transition Research Online Dialogues Nachdem die für dieses Jahr geplanten Workshops und Konferenzen auf das Jahr 2021 verschoben werden mussten, veranstalten wir ab September 2020 monatliche Online-Diskussionen im Themenbereich Energie, Ressourcen und Extraktivismus. Informationen zu Format und Anmeldung finden Sie hier.
Workshop Proceedings Den Bericht des Workshops 'Resourcen und Strukturwandel' finden Sie jetzt hier online.
COVID-19 Auch im ZIRS müssen bis auf weiteres alle Veranstaltungen abgesagt werden. Wir halten Sie über neue Termine und Onlinealternativen auf dem Laufenden.
Neues Geschäftsführendes Direktorium Seit Februar 2020 stellen Prof. Asta Vonderau und Prof. Jonathan Everts gemeinsam das Geschäftsführende Direktorium des ZIRS. Außerdem freuen wir uns, Prof. Klaus Näumann als neues Direktoriumsmitglied begrüßen zu dürfen.